Rattiges Nordhessen

Das regionale Farbratten-Forum in Hessen und Umgebung.
 
StartseiteNeu und LinksLinksFAQSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Aggressiver Bock, den keiner mehr mag... Help!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
S.V.

avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 332
Alter : 32
Ort : Kelze
Laune : In Aufbruchstimmung
Rattenanzahl und Geschlecht : 5 Jungs
Anmeldedatum : 17.12.08

BeitragThema: Aggressiver Bock, den keiner mehr mag... Help!   Sa 14 Feb 2009, 14:46

Hallo!

Mein Fritzchen ist schon seit einiger Zeit sehr streitsüchtig gegenüber den anderen Ratten. Das fing Ende November an, als 2 Neue eingezogen sind.

Nun hat Fritzchen meinem schwerkranken Knut vor ca. 1 Woche nachts 2 kleinere blutige Wunden zugefügt. Und vorletzte Nacht 2 so große Wunden, dass eine davon genäht werden musste.

Knut und Fritzchen habe ich zusammen bekommen und sie leben von klein auf zusammen und sonst gab es nie Probleme. Erst jetzt wo Knut so krank ist, warum Fritzchen das macht, weiss ich auch nicht.

Nun habe ich sie nachts getrennt. Einmal Fritzchen zusammen mit Muffin und Karlchen, die sich alle seit kleinauf kennen und Knut mit den anderen 3en zusammen. Aber eine wirkliche Lösung ist das auch nicht, weil Muffin und Karlchen sehr aneinander hängen und Fritzchen da eher das 3. Rad am Wagen ist, außerdem fängt Fritzchen auch immer wieder streit mit Rudelchef Karlchen an.

Die anderen 3: Der uralte Paul, Schlafratte Räuber und Kasimir können aber auch nicht viel mit Fritzchen anfangen, weil Fritzchen mit den 3en auch immer wieder Streit anfängt. Also eigentlich streitet er sich mit jedem, nur mit dem Muffin nicht, was vielleicht daran liegen könnte, dass Muffin und Karlchen immer zusammen sind und Karlchen Rudelchef ist.

Tagsüber geht es meiner Meinung nach, wenn sie zusammen sind, da schlafen sie ja auch meist.

Aber eine wirkliche Lösung ist das alles nicht. Hat jemand eine zündende Idee, was ich nun mit Fritzchen machen kann? Irgendein Dip. Rattenpsychologe hier? afro

Liebe Grüsse Sandra
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
~Sonnenschein~
Fräulein Moderatorin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 448
Alter : 30
Ort : Kassel
Laune : Ich bin ein Gänseblümchen...
Rattenanzahl und Geschlecht : 1 mk, 3 w
Anmeldedatum : 16.12.08

BeitragThema: Re: Aggressiver Bock, den keiner mehr mag... Help!   Sa 14 Feb 2009, 14:51

Huhu,


grade bei Böcken kann es manchmal vorkommen, dass schwache Rudelmitglieder regelrecht rausgemobbt werden... Hängt vermutlich mit dem Instinkt zusammen, dass so alte und gebrechliche Rudelmitglieder keinen "Nutzen" haben und nur unnötig Nahrung verbrauchen (meine Theorie).

Aus diesem Grund finde ich es bei solchen Situationen sinnvoll, das alte und kranke Rudelmitglied mit 2 Kumpanen extra zu setzen, damit diese Rangeleien nicht mehr geschehen...

Aber da fritzchen mti allen Streit anfängt, geht das nicht ganz auf....

Ratlose Grüße, Eva

_________________
"Ach," sagte die Maus, "die Welt wird enger mit jedem Tag. Zuerst war sie so breit, dass ich Angst hatte, ich lief weiter und war glücklich, dass ich endlich rechts und links in der Ferne Mauern sah, aber diese langen Mauern eilen so schnell aufeinander zu, dass ich schon im letzten Zimmer bin, und dort im Winkel steht die Falle, in die ich laufe" - "Du musst nur die Laufrichtung ändern", sagte die Katze und fraß sie.
Franz Kafka
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Aggressiver Bock, den keiner mehr mag... Help!
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Was tun, wenn das Pferd Haken schlägt?
» Hilfe, mein Kater frisst nicht mehr!
» Zwangsmaßnahme bei Null-Bock Stimmung
» Wenn dein Pferd nicht mehr reitbar/fahrbar wäre....
» Keinen Spaß mehr am Reiten

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Rattiges Nordhessen :: Rattige Fragen, Tipps und Tricks :: Verhaltensfragen und Integration-
Gehe zu: