Rattiges Nordhessen

Das regionale Farbratten-Forum in Hessen und Umgebung.
 
StartseiteNeu und LinksLinksFAQSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Mission: Eine große Tür für Voliere Nr. 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
~Sonnenschein~
Fräulein Moderatorin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 448
Alter : 30
Ort : Kassel
Laune : Ich bin ein Gänseblümchen...
Rattenanzahl und Geschlecht : 1 mk, 3 w
Anmeldedatum : 16.12.08

BeitragThema: Mission: Eine große Tür für Voliere Nr. 2   Sa 07 Feb 2009, 22:55

Hallo,

ich bin gerade überglücklich, wiel ich endlich in meiner zweiten Voliere eine weitere große Tür habe. Bis vorhin hatte sie nur eine große Tür oben und unten 3 winzige türchen, durch die gerade so mein Arm passte.

Als ich letzte Woche ein Gitter in meinen Rattensachen entdeckte, dass sich gut als Tür eignen könnte, überlegte ich mti meinem Freund, was man wohl bräuchte, um das Gitter aus der voliere zu knipsen...
Zangen schlossen wir aus.. Mein Freund brachte einen Dremel mit. nach 3-4 Dremelscheiben hatten wir gerade mal eine Seite abgemacht. Wir verschlossen das Loch provisorisch, um einige Tage später mit "irgendwas" weiter zu machen. Heute stöberten wir ein wenig im Netz und lasen den Tipp, eine "Blechschere" zu nehmen. Wir kauften also eine Blechschere und versuchten es weiter... Ohne erfolg.. nur mit gaaaanz viel Kraft ging eine Strebe durch, da die schwere so dick ist, dass man damit nicht richtig dran kommt. für die dicken Streben ging sie gar nicht...
Weil ich dann relativ verärgert war nahm ich einfach meine Zange von "alpha tools" (absolutes billigding! ganzer werkzeugkoffer für 15€ oder so ^^) und versuchte es mti Gewalt... *klack* dickre strebe war durch Very Happy
So habe ich jetzt das ganze teil ganz locker weggeknipst... Wir waren sehr erstaunt, was diese Zange kann.

Danke liebe Alpha-Tools-Zange Very Happy

Der rest war dann ganz einfach. ist zwar ne komscihe konstruktion, aber es erfüllt seinen zweck: Ich habe eine weitere große Tür in der Voliere und kann bald eine weitere integration starten, so dass bald 5 Ratten in dieser Voleire leben können, bis sie dann ins Hauptrudel integriert werdne können Smile

Liebe Grüße, Eva

_________________
"Ach," sagte die Maus, "die Welt wird enger mit jedem Tag. Zuerst war sie so breit, dass ich Angst hatte, ich lief weiter und war glücklich, dass ich endlich rechts und links in der Ferne Mauern sah, aber diese langen Mauern eilen so schnell aufeinander zu, dass ich schon im letzten Zimmer bin, und dort im Winkel steht die Falle, in die ich laufe" - "Du musst nur die Laufrichtung ändern", sagte die Katze und fraß sie.
Franz Kafka
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Meta le Fey

avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 42
Alter : 31
Ort : Frankfurt
Rattenanzahl und Geschlecht : Drei Mädels
Anmeldedatum : 16.01.09

BeitragThema: Re: Mission: Eine große Tür für Voliere Nr. 2   So 08 Feb 2009, 00:27

Hi,

ja das Tür-Gebastel habe ich auch schon hinter mir. Meine Voli hat eine große Plexiglas Tür bekommen... und ich liebe sie. Da kann man die Rattis noch besser beobachten Wink

Wir haben die Streben auch mit einer Zange abgeknipst. Ging super Wink

Lg, Meta
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Mission: Eine große Tür für Voliere Nr. 2
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Wilma - eine große Seele kehrt heim...
» Eine Art Bromeliengewächs?
» Wie erstelle ich eine Umfrage?
» Eine besondere Blüte!
» Eine kleine Zaubermaus ...

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Rattiges Nordhessen :: Rattige Erlebnisse und Hilfe :: Erlebnisse und Geschichten-
Gehe zu: